Erste Testfahrt auf der Alb

Yeah, was für ein Spaß! Und den Anhänger merkt man selbst in der Wiese kaum.

Eine der größten Herausforderungen war es bislang, eine mobiles Solarladesystems auf die Einradanhänger aufzubauen. Die Jungs von ecomo21 haben alles gegeben um mit einer speziellen Konstruktion die Solareffizienz so weit wie möglich zu optimieren. Dazu brachten sie an der Anhängerdeichsel eine Kupplung an, versteiften die Solarpanele mit Hilfe von Aluschienen und fixierten die Panele so, dass sie zur Sonne hin schwenkbar sind. Wow!